Professor Genosko war nicht nur ein beliebter Dozent seit fast der ersten Stunde der Fakultät, sondern ein aktives Mitglied des Fakultätslebens. Für Studierende, die Studierendenorganisationen und Alumni hatte er stets ein offenes Ohr und wusste guten Rat. Er setzte sich für die Mitglieder, die Absolventen und die ambitionierten Ziele der WFI mit vollen Kräften ein. Mit seiner Art hat er einen großen Anteil an der Entwicklung des so geschätzten WFI-Spirit.
Wir Alumni werden unser langjähriges Mitglied und einmaligen Mitstreiter sehr vermissen.
Den Angehörigen und Freunden wünschen wir Trost und Kraft.

IN Kontakt e.V.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag