Bagger, Radlader und Muldenkipper beim Frankfurter Regionalgruppentreffen: Auf Einladung von WFI Alumna Kathrin Kiesel haben sich ein Dutzend WFI Alumni auf den Weg nach Stockstadt am Rhein gemacht, um beim Familienunternehmen Kiesel in die Welt der Baumaschinen einzutauchen.

Es erwartete uns eine interessante Einführung in die Familien- bzw. Unternehmensgeschichte und eine exklusive Privatführung durch das Ende Oktober 2018 eröffnete Coreum, das als eigene GmbH mit Kathrin als Geschäftsführerin geführt wird. Auf mehr als 200.000 m2 hat das Familienunternehmen ein europaweit einmaliges Zentrum für Bau- und Umschlagsmaschinen geschaffen. Es dient als Forum für Technologie und Innovation und als Anlaufstelle für Aus- und Weiterbildung.

Als Highlight des Abends durften wir uns selbst am Bagger in der Sandgrube versuchen und im firmeneigenen Bällebad tauchen. Nach getaner Arbeit wurden bei hessischer Brotzeit in der firmeneigenen Kantine alte Kontakte gepflegt und neue geknüpft. Vielen Dank an Kathrin für die Ausrichtung des Events und die tolle Gastfreundschaft!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag