Professor Shashi M. Matta ist erster Inhaber der neu geschaffenen Professur für Business Administration, Innovation and Creativity an der WFI. Mit der Professur erweitert die WFI zum Sommersemester 2018 den Bereich Betriebswirtschaftslehre. Zuvor war Prof. Matta Fakultätsstudienleiter der MBA Programme und außerordentlicher Professor in klinischem Marketing am Fisher College of Business der Ohio State University.

Den inhaltlichen Schwerpunkt Professor Mattas bilden betriebswirtschaftliche Fragestellungen zu den Bereichen Marken und Markenerweiterungen, Produktinnovationen und Wachstumsstrategien, finanzielles und materielles Wohlergehen sowie induktive und deduktive Schlussfolgerungen von Kunden. Seine Forschungsarbeit wurde in renommierten Fachzeitschriften zu Marketing und Konsumentenverhalten veröffentlicht, so beispielsweise das Journal of Marketing, Journal of Consumer Research, Journal of Consumer Psychology oder das Journal of the Academy of Marketing Science.

Prof. Matta stammt aus Indien und erwarb dort zunächst seinen Bachelor of Engineering an der Osmania University in Hyderabad und anschließend seinen MBA an der XLRI Jamshedpur. Prof. Matta arbeitete in den Bereichen Werbung, Markenführung sowie Marketing.

Anschließend wechselte er als Forschungsassistent und Doktorand an die Marshall School of Business der University of Southern California und erwarb dort 2006 seinen Doktor in Business Administration. Von April 2006 bis Mai 2018, war er als Dozent an der Ohio State University Fisher College of Business.

Prof. Matta hatte bereits einige Gastaufenthalte an der WFI in Ingolstadt, so zum Beispiel im Rahmen der Audi Gastprofessur in den Sommersemestern 2012 und 2013 oder im Rahmen einer Gastprofessur in den Sommersemestern 2014 bis 2017.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag