Unser neuer Masterstudiengang Taxation steht in den Startlöchern und geht diesen Winter in die erste Runde. Der Master verbindet die betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit der volkswirtschaftlichen Finanzwissenschaft und ermöglicht so ein multidisziplinäres Studium. Vermittelt werden Kenntnisse zu den einzelnen Steuerarten, Steuerwirkungen, der Ausgestaltung von Steuerpolitik und den Forschungsmethoden in diesem Bereich.

Zusätzlich zu den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen im Bereich Besteuerung können bis zu zwei Minor gewählt werden, durch die das Studium individuell gestaltbar wird. Zur Auswahl stehen die Minor „Accounting & Auditing“, „Business Law“, „Digitization & Digital Businesses“ und „Quantitative Methods“. Außerdem kann durch freie Wahlmodule aus dem gesamten Masterangebot der WFI das Studium ergänzt werden.

Der Steuermaster ist eine ideale Vorbereitung sowohl für die Tätigkeit in der Steuerberatung oder der Steuerabteilung von Unternehmen als auch für steuernahe Tätigkeiten in Ministerien und internationalen Organisationen, Tätigkeiten in der Finanzverwaltung oder für Forschung im Bereich Steuern. Außerdem bildet der Master eine sehr gute Grundlage für die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung. Der Bezug zur Praxis wird bereits während des Studiums durch Lehrvorträge und Fallstudienkurse von unseren renommierten Praxispartnern hergestellt.

Dazu Prof. Dr. Jens Blumenberg, StB (Partner bei Linklaters): „Das innovative und ausgewogene Curriculum vereint wissenschaftlichen Anspruch und Praxisbezug und bietet somit eine perfekte Grundlage für eine erfolgversprechende Karriere in der Unternehmens- und Beratungspraxis.” Weitere Informationen gibt es hier.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag